16. September 2021

Rendity

Rendity knackt Marke von 1.000 aktiven Sparplänen

Rendity Gründer
Druckfähiger Download Foto: © Rendity

Rund EUR 2,7 Millionen haben Investoren seit Mai 2021 in Immobilien-Sparpläne angelegt.

Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, bietet seit Anfang Mai 2021 einen vollautomatischen Immobilien-Sparplan an. Anleger investieren dabei ohne laufendes Zeitinvestment in ausgewählte Rendity-Projekte und können Laufzeit sowie Investmenthöhe individuell festlegen. Bereits nach vier Monaten, am 06.09.2021 hat die Crowdinvesting-Plattform die Marke von 1.000 aktiven Sparplänen durchbrochen. EUR 2,7 Millionen haben Investoren seit Einführung in das Finanzvehikel angelegt.

Durchschnittliche Investmenthöhe und Laufzeit

„Anleger investieren mit unserem Sparplan bereits ab einem Betrag von EUR 100 in Immobilien-Projekte – wobei die Mindestgrenze bei fünf Projekten liegt, um eine Risikostreuung zu gewährleisten“, betont Lukas Müller, Co-Founder und CEO von Rendity, und stellt fest: „Die durchschnittliche Investmentsumme bei Rendity-Sparplänen liegt aktuell bei EUR 400 und der gewünschte Zeitraum bei 24 Monaten. Eine starke Nachfrage gibt es aktuell in der Assetklasse Wohnen.“

Klare Präferenzen bei weiteren Kriterien

Investoren bestimmen zudem individuell weitere, wichtige Attribute für ihren Sparplan wie Zahlungsmethode, Rendite, Standort der Immobilie oder Rendity-Rating. „Wir sehen deutliche Tendenzen bei den Investmentkriterien“, erläutert Tobias Leodolter, Co-Founder und CIO von Rendity. „So wählen Anleger hinsichtlich Lage der Immobilie vorranging Österreich. Bei der Rendite entscheiden sie sich verstärkt für 6-7%. Beim Rating setzen Investoren am häufigsten auf ein A-Rating“, kommentiert Leodolter.

Laufender Vermögensaufbau

Mit nur wenigen Klicks können sich Anleger somit ihren digitalen Immobilien-Investmentplan selbst maßschneidern. Dabei müssen sich Investoren nach Eingabe der Attribute im Online-Konfigurator um nichts kümmern – das Online-Tool übernimmt Diversifikation und Risikostreuung ohne jegliche Kosten. Rendity investiert laufend in passende Projekte und baut automatisiert das Immobilien-Portfolio seiner Kunden kontinuierlich auf. Sollte ein angebotenes Projekt nicht den angegebenen Vorstellungen entsprechen, wird auch kein Investment vorgenommen. Das Investment-Vehikel ist darüber hinaus jederzeit pausier- und kündbar.

Über Rendity

Das von Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina gegründete Unternehmen ermöglicht Online Immobilien-Investments ab 500 Euro. Rendity bietet privaten und institutionellen Anlegern Immobilienprojekte in urbanen Lagen von renommierten Projektpartnern an. Die Plattform ermöglicht einfache und direkte Projektfinanzierungen mit kurzen Laufzeiten und ohne Gebühren.

Web: https://rendity.com; FB: fb.com/renditycom; Twitter: @rendity; Instagram: @renditycom
Der Sparplan von Rendity auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=6AR3O_g7DSU

Bildtexte:
Bild 1: Rendity-Gründer Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina
Bild 2: Rendity-Plattform

Rückfragehinweis
Karin Brandner, Reiter PR
M +43 677 623 050 08
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR