17. November 2020

Arçelik / Elektra Bregenz AG

Ausgezeichnet für Nachhaltigkeit: Arçelik erneut Branchenführer im Dow Jones Sustainability Index

Arçelik erneut Branchenführer im Dow Jones Sustainability Index
Druckfähiger Download Foto: © Arçelik /Elektra Bregenz AG

Zum zweiten Mal in Folge wurde Arcelik, in Österreich mit den Marken Beko, elektrabregenz und Grundig vertreten, für das kontinuierliche Engagement für Nachhaltigkeit zum „Industry Leader“ ernannt.

Arçelik ist im Dow Jones Sustainability Index (DJSI), der die Nachhaltigkeitsleistung der weltweit größten Unternehmen bewertet, zum zweiten Mal in Folge zum „Industry Leader" in der Kategorie langlebige Haushaltsgeräte ernannt worden. Gleichzeitig ist Arçelik auch zum vierten Mal in Folge das einzige türkische Industrieunternehmen, das im DJSI Emerging Markets Category gelistet ist.

„Respecting the World, Respected Worldwide": der Leitsatz von Arçelik spiegelt wider, dass Nachhaltigkeit eine der obersten Prioritäten des Unternehmens ist. Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik, bewertete die erneute Auszeichnung im Index wie folgt: „Die Wahl zum Branchenführer im Dow Jones Sustainability Index, der den Goldstandard für Nachhaltigkeit in Unternehmen darstellt, beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir sind stolz auf diesen Erfolg, den wir gemeinsam mit all unseren Mitarbeitern erreicht haben. Wir haben damit exemplarisch einen Standard für die Unternehmen unserer Branche gesetzt, dem sie folgen sollten. Dank des ‚Energy Efficient Refrigerators Carbon Credit Finance ProjectI in der Türkei sind wir in den Jahren 2019 und 2020 weltweit klimaneutral geworden. Im Rahmen des Projekts erhielten wir bei Arçelik das Recht auf 305.407 Tonnen VCS-Kohlenstoffgutschriften (Verified Carbon Standard), die zum Ausgleich unserer globalen direkten und indirekten (Scope 1 und 2) Treibhausgasemissionen in den Jahren 2019 und 2020 verwendet wurden. Wir planen in den kommenden Jahren weitere 50 Millionen Dollar in erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu investieren. Zusammen mit unseren Marken, zu denen unter anderem Beko, elektrabregenz und Grundig gehören, werden wir weiterhin ressourcenschonende Produkte entwerfen, unsere konsequenten Bemühungen um eine energie- und wassereffiziente Produktion fortsetzen und weltweit soziale Projekte umsetzen, die dazu beitragen, die Verschwendung von Lebensmitteln zu bekämpfen und eine gesunde Lebensweise zu fördern. Wir erweitern unsere Ziele, indem wir unsere Nachhaltigkeitsinitiativen nicht nur im Umweltbereich, sondern auch in den Bereichen Soziales und Governance umsetzen. Wir werden weiterhin unseren Beitrag zum Schutz unseres Planeten leisten und andere ermutigen, einen nachhaltigeren Lebensstil zu führen."

Hakan Bulgurlu, CEO Arçelik
Druckfähiger Download Foto: © Arçelik /Elektra Bregenz AG

Arçelik gibt regelmäßig bahnbrechende Studien zur Bekämpfung des Klimawandels in Auftrag und hat in seinem 12. Nachhaltigkeitsbericht seine Ziele für 2030 veröffentlicht: So wird das Unternehmen bis 2030 eine 15-MW-Anlage für erneuerbare Energien in den eigenen Produktionsstätten errichten. Arçelik, das im Jahr 2019 100 % Ökostrom für seine Betriebe in der Türkei und in Rumänien bezog, will bis 2030 in allen Produktionsstätten weltweit 100 % Ökostrom verwenden. Darüber hinaus strebt Arçelik an, den Energieverbrauch, der für die Herstellung der einzelnen Produkte verwendet wird, bis 2030 um 45 % zu senken.

Arçelik, das erste und einzige türkische Industrieunternehmen, das zwei WEEE-Recyclinganlagen (Elektro- und Elektronik-Altgeräte) besitzt, hat seit 2014 315 GWh Energie und 6,4 Millionen Tonnen Wasser eingespart, indem alte energie- und wasserintensive Produkte durch energie- und wassersparende Produkte ersetzt wurden. Die auf dem Markt gesammelten Altprodukte werden an die WEEE-Recycling-Einrichtungen von Arçelik geschickt, wo sie recycelt werden. Die dadurch erzielte Einsparung entspricht dem täglichen Stromverbrauch von fast 39 Millionen Haushalten und dem täglichen Wasserverbrauch von 7,9 Millionen Haushalten. Durch das Recycling dieser Abfallprodukte wurden zudem 155.000 Tonnen CO2-Emissionen vermieden.

Arçelik Produktionsstätte
Druckfähiger Download Foto: © Arçelik /Elektra Bregenz AG

Hinweis für die Redaktion:
Arçelik ist seit 2017 im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) vertreten. Der DJSI bewertet die Leistung von Unternehmen in verschiedenen Bereichen, die alle Aspekte der Nachhaltigkeit abdecken, wie z. B. Management, Finanzierung, Lieferkette, Transparenz, Menschenrechte und Bekämpfung des Klimawandels. Der von S&P Dow Jones Indices und RobecoSAM ins Leben gerufene Dow Jones Sustainability Index wählt die nachhaltigsten Unternehmen aus 61 Branchen aus und dient als Bezugspunkt für Investoren, die Nachhaltigkeitsthemen in ihre Portfolios integrieren.

Informationen zu Arçelik
Mit mehr als 30.000 Mitarbeitern weltweit, 12 Marken (Arçelik, Beko, Grundig, Blomberg, elektrabregenz, Arctic, Leisure, Flavel, Defy, Altus, Dawlance, Voltas Beko), Verkaufs- und Marketingbüros in 34 Ländern und 22 Produktionsanlagen in 8 Ländern bietet Arçelik Produkte und Dienstleistungen in mehr als 150 Ländern an. Als Europas zweitgrößtes Unternehmen für Haushaltsgeräte nach mengenmäßigem Marktanteil erreichte Arçelik im Jahr 2019 einen konsolidierten Umsatz von 5 Milliarden Euro. 70 % seiner Gewinne stammen aus den internationalen Märkten. Arçelik ist führend im Bereich Forschung und Entwicklung in der Türkei – mit bisher mehr als 3.000 internationalen Patentanmeldungen und dem Einsatz von 1.600 Forschern in 15 F&E- und Designzentren in der Türkei und F&E-Büros in fünf Ländern. www.arcelikglobal.com

Foto: Arçelik erneut Branchenführer im Dow Jones Sustainability Index
Fotocredit: Arçelik /Elektra Bregenz AG, Abdruck honorarfrei

Pressekontakt:
Dr. Alexandra Vasak, Reiter PR
Tel.: +43/699/120 895 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Philipp Breitenecker, Head of Marketing, Elektra Bregenz AG
Tel.: +43/664/384 42 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

REITER PR