14. April 2020

Doro

Mit dem Doro 8050 kommt ein neues Smartphone für aktive Senioren nach Österreich

Smartphones helfen uns dieser Tage mit den Großeltern im Kontakt zu bleiben. Sie stellen den persönlichen Austausch sicher, erfüllen aber auch wichtige Sicherheitsfunktionen. Das Doro 8050 ist das zweite Smartphone des schwedischen Weltmarktführers für Seniorenlösungen. Es ist speziell auf die Bedürfnisse der älteren Generation zugeschnitten und erleichtert den Umgang mit moderner Technik bis ins hohe Alter. Damit sorgt es – insbesondere in Zeiten wie diesen – für mehr Unabhängigkeit und ein gesteigertes Sicherheitsgefühl bei Angehörigen und Freunden. Das Doro 8050 ist in Österreich ab sofort um 199 Euro erhältlich – inklusive einem HELFERLINE-Gutschein im Wert von 28 Euro sowie bewährter Services wie „Response by Doro“

Doro hat gerade erst in Österreich gestartet und bringt nach dem Doro 8080, binnen kürzester Zeit bereits das zweite Smartphone für ältere Nutzer auf den Markt: „Das Doro 8050 ist ein Smartphone für agile Senioren, die keine Kompromisse bei Design und Funktionalität eingehen wollen“, so Michael Rabenstein, Geschäftsführer und Regionalmanager von Doro DACH: „Im Alter wachsen die Herausforderungen beim Sehen, Hören und Bedienen von Technik. Dem wirkt das Doro 8050 elegant entgegen.“ In Zeiten wie diesen dienen Smartphones aber nicht nur als Sprachrohr zur Außenwelt. Danke der – bei Doro standardmüßig integrierten Notfalltaste – können Angehörige und Freunde weiterhin ruhig schlafen, auch wenn sie sich aktuell nicht mehr persönlich vom Wohlergehen ihrer Liebsten überzeugen können. In Österreich gibt es das Doro 8050 ab sofort um 199 Euro online sowie im ausgewählten Fachhandel.

Einfach in der Handhabung
Der kontrastreiche Bildschirm und die patentierte Benutzeroberfläche EVA vereinfachen die Navigation auf dem neuen Doro 8050. EVA basiert auf Android, dessen breite Bekanntheit es Angehörigen im Bedarfsfall erleichtert, bei Fragen zur Seite zu stehen. Außerdem hilft ein integrierter Assistent den Nutzern dabei, das Smartphone entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse einzurichten und zu personalisieren. Ein weiteres Highlight ist die spezielle HD-Voice zertifizierte Akustik des Doro 8050: Sie weist einen hohen Empfangspegel von bis zu 35 Dezibel (bzw. eine maximale Ruftonlautstärke von über 83 dB (A) bei einem Meter Entfernung) auf und ist gleichzeitig mit Hörgeräten kompatibel. Beachtlich ist auch die lange Akkulaufzeit von bis zu 320 Stunden Standby bzw. bis zu 13 Stunden Gesprächszeit, dank leistungsstarkem 3000 mAh Akku.

„Response by Doro“ inbegriffen
Ein besonderer Vorteil von Doro-Smartphones sind die integrierten Services, wie „Response by Doro“. Damit stehen Senioren per Knopfdruck in Verbindung mit ausgewählten Kontakten oder direkt mit einer Notrufzentrale: Betätigt ein Nutzer die Notruftaste auf der Rückseite des Doro 8050, ergeht ein Alarm an einen individuell definierten Personenkreis. Hat eine der Vertrauenspersonen den Alarm angenommen, kann sie alle anderen Teilnehmer informieren bzw. entwarnen. Auf expliziten Wunsch des Nutzers bietet die MyDoro-App den Angehörigen zusätzlich die Möglichkeit, aus der Ferne auf das Gerät zuzugreifen, um z. B. den Standort zu ermitteln, die Lautstärke des Klingeltons zu regulieren oder einen neuen Kontakteintrag für den Angehörigen zu erstellen.

Technischer Service von HELFERLINE inklusive
Nicht jedes Gerät ist so einfach zu bedienen wie ein Doro-Handy. Darum legt Doro jedem Gerät einen HELFERLINE-Gutschein, im Wert von 28 Euro, bei. Damit erhalten Kunden kostenlos ein 30-minütiges Technisches Service dazu, um z. B. Fragen rund um das Aufsetzen des Computers, Druckers, Fernsehers oder sonstigem technischen Gerät persönlich zu klären. Um die Einhaltung der räumlichen Distanz zu gewährleisten hat HELFERLINE das Fernwarte-Service sowie die telefonische Beratung kurzerhand erweitert und ist jetzt von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Bei Fragen rund um die Videotelefonie, hält die Smartphone Schule von Doro wertvolle Tipps parat: https://www.doro.com/de-at/support/smartphone-schule/video-call/

Die technischen Daten des Doro 8050 im Überblick
- Technologie: 4G / LTE
- Display: Kompakter 5,45 Zoll (13,8 cm) HD-Bildschirm mit erhöhter Bildschirmkante für eingebauten Bildschirmschutz
- SIM-Typ: Nano
- Chip: Qualcomm snapdragon 215, quadcore
- Software: Android 9 (Pie)
- Benutzeroberfläche: EVA kann bequem per Sprachbefehl gesteuert werden. Ein physischer Home Key sorgt für die einfache Navigation durchs Menü.
- Startup Wizard: Der Einrichtungsassistent hilft beim Einrichten des Gerätes.
- Gehäuse: Das beständige Gehäuse liegt dank griffigem Rahmen gut in der Hand
- Notruftaste auf der Rückseite des Gerätes
- Akustik: HD-Voice zertifiziert, max. Empfangspegel 35 dB, über 83 dB (A) maximale Ruftonlautstärke bei ein Meter Entfernung, HAC (Hörgerätekompatibel)
- Anschlüsse: Unten: USB C zum Aufladen / Oben: 3,5 mm Kopfhöreranschluss)
- Speicher: 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB verbauter Speicher, der bei Bedarf mit Hilfe einer Micro SD-Karte auf 128 GB erweitert werden kann
- Akku: 3000 mAh Batterie (bis zu 320 Stunden Standby / bis zu 13 Stunden Gesprächszeit)
- Kamera: 13 MP (bzw. 5 MP Frontkamera) mit Autofokus, LED-Blitz und Video-Funktion
- Maße: 152,7 x 70,6 x 78,72 mm / 172 g
- Farbe: Schwarz
- Preis: 199 Euro

Hier geht’s zum Onlineshop:  https://www.doro.com/de-at/shop/mobile-devices/smart-phones/doro-8050-a56d20f1/Über Doro
Das 1974 gegründete, schwedische Unternehmen ist Marktführer von Telekommunikationslösungen für Senioren, die den Alltag von älteren Menschen bereichern. Die vielfältigen Geräte, Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Sie verleihen den Nutzern Selbstvertrauen im Umgang mit moderner Technik sowie Sicherheit unterwegs und in den eigenen vier Wänden. Damit bestärkt Doro auch Verwandte und Freunde mit mehr Zuversicht um das Wohl ihrer Liebsten.

Weltweit vertreiben 300 Telekommunikationspartner, in Vertriebsniederlassungen in 27 Ländern, die vielfältigen Mobiltelefone des Herstellers – darunter seit Jänner 2020 auch Österreich In Norwegen, Schweden und England ist Doro Marktführer für Telecare-Lösungen, die es älteren und körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, in Würde, unter sicheren Bedingungen, zu Hause zu leben. Die Geräte sind hierzulande bereits bei Conrad, ISI Mobile, in ausgewählten Red Zac- und Expert-Filialen sowie online erhältlich. Gespräche mit dem restlichen Fachhandel sowie den lokalen Netzbetreibern laufen bereits.

Doro beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen, mit dem Headquarter in Malmö, ist an der Nasdaq OMX Stockholm Exchange (Nordic List, Small Companies) notiert und erwirtschaftete 2019 einen Nettoumsatz von 2,063 Millionen SEK (195,4 Millionen Euro). www.doro.com/de-at/

Rückfragehinweis
Dr. Alma Mautner
+43 664 9601793
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR