30. Mai 2022

Wood_Space

Thomas Gschwendtner wird Managing Partner bei Wood_Space

 

Thomas Gschwendtner (links) zieht neben Stefan Perkmann Berger in die Geschäftsführung von Wood_Space ein.
Druckfähiger Download Foto: © Lea Fabienne

Das Startup setzt auf schlüsselfertige, nachhaltige Modulgebäude aus Vollholz

Wood_Space, das österreichische Startup für schlüsselfertige, nachhaltige Modulgebäude aus Vollholz, holt den Investor und langjährigen Industrie-Manager Thomas Gschwendtner in die Geschäftsführung. Gschwendtner war zuletzt bei Mayr-Melnhof Karton AG als Geschäftsführer für die Operations der Board & Paper Division verantwortlich. Er übernimmt ab sofort die operative Verantwortung bei Wood_Space: „Durch unsere modulare Bauweise und Vorproduktion im Werk können wir Bauprojekte vom schlüsselfertigen Zweitwohnsitz bis zum vierstöckigen Studentenheim in hoher Qualität zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis umsetzen. Mit der neuen Fertigung machen wir jetzt den nächsten Schritt und erhöhen die Produktion auf 300 Module im Jahr.“

Neben zahlreichen privaten Wohnträumen und Zweitwohnsitzen realisiert Wood_Space derzeit ein Boutique Hotel in Salzburg, sowie Kindergärten und mehrstöckige Büro-Gebäude. Im Sommer wird eine neue Produktionshalle in Österreich den Betrieb aufnehmen und die Kapazität für große Bauvorhaben deutlich erhöhen. Mit bereits über 100 gebauten Modulen hat Wood_Space bewiesen, dass es möglich ist, die Baubranche umweltfreundlich, leistbar und effizienter zu gestalten.

Dr. Stefan Perkmann Berger, der das Unternehmen vom ersten Prototypen an gemeinsam mit WhatAVenture aufgebaut hat, wird sich nun auf den Aufbau weiterer Geschäftsfelder und die strategischen Fragen der Unternehmens-Entwicklung konzentrieren: „Das aktuelle Wachstum bringt den Bereich der industriellen Fertigung stärker in den Fokus. Thomas kennt diese Themen aus seiner Laufbahn in der Industrie. Er wird uns helfen, unsere Meilensteine schneller zu erreichen. Gemeinsam bringen wir das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase.“

Wood_Space ist die zeitgemäße Antwort auf die Herausforderungen der Baubranche. Die Module bestehen zu über 90 Prozent aus Holz und setzen somit auf einen nachwachsenden Rohstoff, der CO2 bindet. Die Module werden in Österreich produziert und kommen schlüsselfertig bei den Kunden an, die sich damit die sonst übliche und komplizierte Koordination der vielen Gewerke auf der Baustelle und einige Monate Errichtungszeit ersparen. Schon am Tag der Lieferung und Montage beziehen die Kunden ihr Haus und genießen das Raumklima und den Duft der heimischen Fichten.
Durch die modulare Bauweise können Wohnträume, sowie Großprojekte, wie etwa Hotels, Chalet-Dörfer, Kindergärten, Büros und vieles mehr umgesetzt werden.

Strategischer Partner von Wood_Space ist die Rubner Gruppe, eines der größten Holzbau-Unternehmen Europas mit 100 Jahren Erfahrung. Stefan Rubner, der Ideen-Geber für das modulare Bauen, beobachtet die Entwicklung von Wood_Space mit Freude: „Es begeistert, zu sehen, wie aus der Idee ein erfolgreiches Produkt wurde. Wir sind überzeugt, dass modulares Bauen noch stärker an Bedeutung gewinnen wird und die Lösung von Wood_Space enormes Potenzial hat.“

Wood_Space, ein Portfolio-Unternehmen von WhatAVenture
Wood_Space ist ein Portfolio-Unternehmen von WhatAVenture, einem der führenden Corporate Venture Builder im deutschsprachigen Raum und Italien. Seit neun Jahren werden, ausgehend von den drei Standorten Wien, Köln und Bozen, führende Unternehmen branchenübergreifend dabei unterstützt, neue Geschäftsideen erfolgreich umzusetzen und Unternehmen zu gründen. Das Team aus praxisorientierten, erfahrenen Mitarbeitern deckt alle Kompetenzen ab, die es für den Aufbau erfolgreicher Unternehmen braucht. Über 150 Kunden, darunter über ein Drittel aller DAX und ATX Unternehmen, zählen zu den Kunden von WhatAVenture. Bei ausgewählten Projekten, wie Wood_Space, übernimmt WhatAVenture den Lead und die operative Führung. Das eigene Venture-Portfolio besteht aktuell aus sechs Unternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 15 Millionen Euro und mehr als 100 Mitarbeitern.

Bildtext: Thomas Gschwendtner (links) zieht neben Stefan Perkmann Berger in die Geschäftsführung von Wood_Space ein.

Bildquelle: Lea Fabienne

Pressekontakt:
Thomas Reiter, Reiter PR
0676 66 88 611
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR