28. März 2022

Doro

Anwenderfreundlich, stilvoll und funktional: Doro bringt drei Mobiltelefone für Senioren auf den Markt

Die neuen 4G-Handys Doro 5860, Doro 6820 und Doro 6880 sind HD-Voice zertifiziert, hörgerätekompatibel und mit großen Tasten ausgestattet.

Foto_Die neuen Seniorenhandys Doro 5860, Doro 6820 und Doro 6880
Druckfähiger Download Foto: © Doro


Doro steht für einfach zu bedienende Handys in modernem Design, mit denen Senior:innen in bester Sprachqualität telefonieren – und das ab sofort auch mit den eleganten Klapphandys Doro 6820 um 99,99 Euro und Doro 6880 um 109,99 Euro sowie dem schlanken Doro 5860 um 89,99 Euro, die allesamt inklusive praktischer Tischladestation angeboten werden. Entsprechend der Doro-DNA werden alle drei Modelle den wachsenden Herausforderungen im steigenden Alter gerecht. Sie kombinieren benutzerfreundliche Funktionen mit der klassischen Doro-Benutzeroberfläche, 4G-Konnektivität und einem modernen Look and Feel.

Zuverlässige Geräte mit Fokus auf einfache Bedienung
Die drei neuen Tastenhandys von Doro sind hörgerätekompatibel und dank großem Bildschirm auch besonders gut lesbar. Dafür sorgen zusätzlich die einstellbare Schriftgröße auf dem hintergrundbeleuchteten Farbdisplay mit Kontrasteinstellung sowie die optionale Darstellung für Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit. Das reduzierte Menü sowie praktische Schnelltasten für die Nutzung von Kamera und Nachrichten gewährleistet die besonders einfache Handhabung. Wie Studien von Doro belegen, sind es eben diese Funktionen, die den Alltag im Alter erleichtern. Demnach bevorzugen 88 Prozent der Senioren:innen ausgereifte, einfach zu bedienende Technologie, um mit Freunden und Familie in Verbindung zu bleiben.

Praktische Funktionen für mehr Sicherheit
Für zusätzliche Sicherheit sind alle drei Handys mit der charakteristischen Notruftaste auf der Rückseite des Gerätes ausgestattet. Drückt man die Taste mindestens drei Sekunden lang (oder dreimal kurz und schnell) werden bis zu fünf Kontakte verständigt. Damit sich die Betroffenen auch dann mitteilen können, wenn ihnen das Handy aus der Hand gefallen sein sollte, aktiviert sich die Freisprecheinrichtung automatisch. Darüber hinaus sorgen die Taschenlampe sowie die ICE-Option („in case of emergency“) für zusätzliche Sicherheit.

„Wir wollen dass unsere Kund:innen ihr Leben in vollen Zügen und vor allem sorgenfrei genießen. Die drei neuen 4G-Mobiltelefone sollen sie dabei unterstützen. In gewohnter Doro-Manier wurden sie allesamt mit dem Fokus auf die speziellen Bedürfnisse im Alter zugeschnitten: Die Kombination aus glasklarer HD-Voice, anpassbarer Schriftgröße, klar voneinander getrennten Tasten und Notruftaste machen die 4G-Handys zu sicheren Begleitern im Alltag der Senior:innen“, so Michael Rabenstein, Geschäftsführer und Regionalmanager von Doro DACH.

Für alle, die lieber zum Smartphone greifen, hat Doro kürzlich das Doro 8100 gelauncht: Neben einem Schwerpunkt auf die Benutzerfreundlichkeit, besticht das einfach zu bedienende Android-Smartphone durch bestmögliche Ton- und Bildqualität sowie Ergonomie. Der kontrastreiche 6,1 Zoll HD+ Bildschirm, die 13 Megapixel-Triple-Kamera und die vorinstallierte App Response by Doro machen das Top-Modell zu einem modernen Sicherheitstools für alle Lebenslagen.

Über Doro
Das 1974 gegründete schwedische Unternehmen zählt zu den führenden europäischen Telekommunikationsanbietern, die den Alltag von Senioren erleichtern und bereichern. Die vielfältigen Geräte und Dienstleistungen sind das Ergebnis aus 45 Jahren Erfahrung.
Durch die Entwicklung von einfach zu bedienenden Geräten und Lösungen, die Senioren an der Digitalisierung der Welt teilhaben lassen, fördert Doro die Unabhängigkeit und Lebensfreude im steigenden Alter. Sie verleihen Senioren Selbstvertrauen im Umgang mit moderner Technik sowie Sicherheit unterwegs und in den eigenen vier Wänden. Damit sorgt Doro auch für mehr Zuversicht bei Verwandten und Freunden, die ihre Liebsten in Sicherheit wissen.
Das an der Nasdaq Stockholm notierte Unternehmen erwirtschaftete 2020 einen Nettoumsatz von 116,5 Mio. Euro. Im Headquarter in Malmö und den Vertriebsniederlassungen in 27 Ländern vertreiben insgesamt 87 Mitarbeiter, die vielfältigen Lösungen von Doro – darunter seit Jänner 2020 auch Österreich.

Praktische Links
- Doro 5860: https://www.doro.com/de-at/shop/mobile-devices/easy-phones/doro-5860/
- Doro 6820: https://www.doro.com/de-at/shop/mobile-devices/easy-phones/doro-6820/
- Doro 6880: https://www.doro.com/de-at/shop/mobile-devices/easy-phones/doro-6880/
- Doro 8100: https://www.doro.com/de-at/shop/mobile-devices/smart-phones/doro-8100/
- Weitere Presseaussendungen von Doro Österreich: https://bit.ly/3mszm1I


Pressekontakt
Dr. Alma Mautner
Reiter PR
+43 664 9601793
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Rabenstein
Geschäftsführer & Regionalmanager Doro DACH
+43 676 580 84 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR