23. Mai 2022

elektrabregenz

57 Geräte im zwölften Jahr der Partnerschaft: Auch 2022 spendet elektrabregenz wieder an Pro Juventute

In den Wohngemeinschaften von Pro Juventute bekommen Kinder einen Platz, der ihnen Sicherheit und Stabilität gibt und um eine schnelle Beschaffung aller benötigten Haushaltsgeräte für die Häuser kümmert sich elektrabregenz. Und das bereits seit zwölf Jahren. Mit den notwendigen Sachspenden, wie Geschirrspülern, Waschmaschinen oder Kühlschränken, bringt sich das Unternehmen laufend mit ein. Im Jahr 2022 werden so 57 Geräte kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Küche im Pro Juventute Haus
Druckfähiger Download Foto: © Pro Juventute, Michael Grössinger

Eine Herzensangelegenheit, die elektrabregenz bereits seit zwölf Jahren verfolgt, ist die intensive Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Pro Juventute. In betreuten Wohneinrichtungen, verteilt in ganz Österreich, bietet die Organisation Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können, ein neues Zuhause. Mit elektrabregenz wurde der ideale Partner gefunden, denn der Haushaltsgerätehersteller unterstützt tatkräftig. Bei Renovierungen oder dem Neubau einzelner Wohngemeinschaften kommen danach alle Geräte von elektrabregenz. Aber auch sonst gehen in den 31 Häusern durch die regelmäßige Benutzung immer wieder Elektrogeräte kaputt oder alte Geräte müssen ausgetauscht werden und hier spendet elektrabregenz seit zwölf Jahren alle notwendigen Haushaltsgeräte. Und stellt so jährlich zwischen 50 und 60 Geräte kostenfrei zur Verfügung. Auch 2022 sind es insgesamt 57 Haushaltsgeräte, die so an die Pro Juventute Einrichtungen gehen. Somit werden dieses Jahr Sachspenden im Wert von 39.441,93 Euro zur Verfügung gestellt.  

„Da uns das Wohl von Kindern besonders am Herzen liegt, unterstützen wir bereits seit mehr als einem Jahrzehnt Pro Juventute. Gerade Kindern und Jugendlichen, die aufgrund von Schicksalsschlägen außerhalb ihrer Familien betreut werden müssen, helfen zu können, erfüllt uns mit Freude. Das ist eine gezielte Unterstützung, wo sie wirklich gebraucht wird. So investieren wir in eine bessere Zukunft der Kinder“, so Christian Schimkowitsch, Geschäftsführer der Beko Grundig Österreich AG.

„Die Partnerschaft mit elektrabregenz besteht bereits seit zwölf Jahren, worüber wir sehr dankbar sind. In unseren Kinder- und Jugendwohnhäusern ist die tägliche Inanspruchnahme der verschiedensten Haushalts- und Elektrogeräte eine ganz andere als in herkömmlichen Haushalten. Denn ein Pro Juventute Haushalt besteht aus bis zu zwölf Personen, die täglich kochen, backen, waschen und einfach die Geräte nutzen. Umso wichtiger ist es hier einen verlässlichen Partner an unserer Seite zu wissen", so Pro Juventute Pressesprecherin Claudia Geiger.

Steiermark

In den vielen Pro Juventute Häusern in der Steiermark gehören gemeinsames Kochen, Waschen und Backen zum Tagesablauf einfach dazu. Dass Elektrogeräte dabei nicht ewig halten und eine Erneuerung fällig wird, lässt sich nicht vermeiden. Rasche Hilfe kommt dabei von elektrabregenz. So dürfen sich die Pro Juventute Kinder- und Jugendwohngruppen Fehring, Johnsbach, Sonnweg Arnfels sowie Zauchen / Bad Mitterndorf und die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft Feldweg Eggersdorf in diesem Jahr über neue Geräte, wie Backöfen, Gefrierschränke, Geschirrspüler, Kochfelder, Kühlschränke und Waschmaschinen freuen.

Die meisten Geräte – nämlich gleich 26 Stück – gehen an Pro Juventute Rottenmann und Pro Juventute Betreutes Wohnen (BEWO) Liezen. Mit dabei: Backöfen, Dunstabzugshauben, Einbaumikrowellen, Gefrierschränke, Geschirrspüler, Kochfelder, Kühlschränke, Trockner, Waschtrockner und Waschmaschinen.

BEWO Liezen bietet betreute Wohnformen für Jugendliche. Dieses besteht aus der Betreuten Wohngruppe in Rottenmann mit fünf Wohneinheiten und Außenwohnungen im Bezirk Liezen. Dazu werden Wohnungen im Bezirk angemietet und eingerichtet. Die jungen Menschen leben in einer Wohnung und werden dabei von den Pro Juventute Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen begleitet. Hier lernen sie ihren Alltag selbständig zu meistern. Und dazu braucht es Haushaltsgeräte. „Nach Beendigung der Maßnahme von Pro Juventute bleiben die Geräte in den Wohnungen: Den Jugendlichen ist dadurch enorm geholfen, um gut auf die „Beine“ zu kommen und ein selbstständiges Leben führen zu können“, so Geiger.

„In der BEWO Rottenmann ist eine Gemeinschaftsküche, in der unsere Jugendlichen das Kochen mit elektrabregenz Geräten lernen. In jeder Wohneinheit ist ein Kühlschrank mit Tiefkühlfach, damit die Jugendlichen befähigt werden, ihre Lebensmittel richtig auf Vorrat zu lagern und dabei den Überblick zu behalten. Zusätzlich gibt es in jedem Badezimmer einen Waschtrockner, damit die Jugendlichen ihre Wäsche selbst waschen können – auch während der Berufsschule, wo sie erst Freitag am Abend aus dem Internat kommen und Sonntag bereits wieder abreisen müssen. Auch in den eigenen Wohnungen könnten sich viele Jugendliche dies ohne die Unterstützung von elektrabregenz in Form von Waschmaschine, Tiefkühlschrank, Kühlschrank, Backrohr, Ceranfeld, Geschirrspüler nicht leisten,“ so Stefan Weber, Teamleitung Pro Juventute Betreutes Wohnen (BEWO) Liezen.

Niederösterreich

Neben der Steiermark wurden auch Häuser in anderen Bundesländern mit neuen Elektrogeräten versorgt, so können sich Kinder und Jugendliche sowie deren Betreuerinnen und Betreuer in den niederösterreichischen sozialpädagogischen Wohngemeinschaften in Bruck an der Leitha, Klosterneuburg, Langenlebarn und St. Leonhard zum Beispiel über Backrohre, Dampfgarer, Geschirrspüler, Kühlschränke und über viele Waschmaschinen freuen.

Tirol

In Tirol waren es drei Wohnhäuser, die von elektrabregenz mit brandneuer Ausstattung beliefert wurden. Darunter befanden sich ein Cerankochfeld für Brixlegg, eine Waschmaschine für die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft Trampolin Kirchberg und ein Geschirrspüler sowie eine Einbaumikrowelle für Pro Juventute in Westendorf. 

Salzburg

Auch in Salzburg hat sich die häufige Nutzung der Haushaltsgeräte bemerkbar gemacht und in den dem BEWO Salzburg und der Wohngemeinschaft Bergheimer Straße Salzburg standen ein neuer Unterbaukühlschrank, Backofen und Geschirrspüler auf der Liste, die natürlich von elektrabregenz zur Verfügung gestellt wurden. 

Oberösterreich & Burgenland

In Oberösterreich und im Burgenland kamen je eine Wohngemeinschaft in den Genuss von Neugeräten. Im Haus Sonne in Mettmach, im Bezirk Ried, wurden die Wohneinheiten mit einer Gefriertruhe und Kühl-Gefrierkombi ausgestattet. In dem Pro Juventute Haus in Oberschützen gab es einen neuen Standgefrierschrank.

elektrabregenz & Pro Juventute

Dass Corporate Social Responsibility für elektrabregenz nicht nur ein Schlagwort ist, sondern gelebte Realität, konnte bereits mehrfach bewiesen werden. So werden neben den Gerätespenden auch immer wieder gemeinsame Projekte initiiert. Im Oktober 2019 war ein Team von elektrabregenz selbst bei Pro Juventute und bekochte die Kinder und Jugendlichen der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft Klosterneuburg. Und dabei wurden das Team tatkräftig von den Kindern und Jugendlichen unterstützt. Unter dem Motto „Gemeinsam kochen“ haben elektrabregenz und Pro Juventute entstand Ende 2020 ein gemeinsames Kochbuch. Hier haben die Kids in den Pro Juventute Häusern ihre liebsten Rezepte vorgestellt.  

Über elektrabregenz
elektrabregenz ist die österreichische Traditionsmarke in Sachen Haushaltsgeräte und zählt seit über 125 Jahren zu den Top-Marken am heimischen Markt. elektrabregenz bietet über 300 hochqualitative Haushaltsprodukte in neun Kategorien (Kühlen/Gefrieren, Spülen, Waschen, Trocknen, Backrohre, Herde, Mikrowellen, Dunstabzugshauben und Kochfelder). Das 1893 gegründete Unternehmen ist seit 2002 im Besitz der türkischen Arçelik-Gruppe. In Österreich ist die Gruppe unter dem Namen Elektra Bregenz AG mit den Marken Beko, elektrabregenz und Grundig vertreten. Die Produkte von elektrabregenz wurden für ihre technischen Innovationen und das herausragende Design, sowie für ihre Umweltfreundlichkeit bereits mehrfach anerkannt und ausgezeichnet. Entdecken Sie mehr unter www.elektrabregenz.com

Pro Juventute auf einen Blick
Pro Juventute ist ein modernes Sozialunternehmen und betreut Kinder und Jugendliche in ganz Österreich, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können. Seit der Gründung 1947 hat Pro Juventute für über 6000 Kinder in Österreich ein Daheim geschaffen. Aktuell werden mehr als 300 Kinder und Jugendliche in 31 Wohngemeinschaften betreut. Verantwortlich für die gute Arbeit sind rund 370 Mitarbeiter. Pro Juventute finanziert sich über Spenden und öffentliche Gelder und führt seit 2002 das österreichische Spendengütesiegel. www.projuventute.at

Rückfragen richten Sie bitte an:
Dr. Alexandra Vasak
Reiter PR
Tel.: +43/699/120 895 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mag. Wolfgang Lutzky / Direktor Vertrieb & Marketing
Beko Grundig Österreich AG
Tel.: +43/664/384 42 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR