Unsere wichtigsten Meldungen im Überblick

30. April 2020

Genug vom Quarantäne-Bart? Grundigs Neuer schafft Abhilfe

Für die dpa ist mit der Corona-Krise und dem vielen Zu-Hause-Bleiben die Zeit der Experimente angebrochen. In ihrer Aussendung Mitte April bezeichnet sie den männlichen Verzicht auf die Rasur als eines dieser Experimente. Der Quarantäne-Bart ziert nicht nur das Gesicht zahlreicher Promis, sondern auch vieler anderer. Hat man aber schon genug von einem Rauschebart à la Jim Carrey, der sein bärtiges Ergebnis zu Ostern auf Instagram präsentierte, dann gibt es jetzt Abhilfe: Der neue Grundig Rotationsrasierer MS 7640 ist ab sofort im Handel erhältlich.

Ganz unterschiedlich präsentieren sich die Quarantäne-Bärte. Manche lieben es, dem Wildwuchs freien Lauf zu lassen. Für den Buchautor und Stilexperten Bernhard Roetzel ist Sich-den-Bart-Wachsen-zu-lassen ein typischer Männer-Zeitvertreib. Das Wachsen-lassen mache manchmal mehr Spaß als das Ergebnis selbst. Wenn dem so ist oder der lange Vollbart sich schon etwas unangenehm anfühlt oder man(n) wieder mit einem neuen glatten Styling der Welt entgegen treten will, dann ist es Zeit für eine Rasur. Aber auch laut wissenschaftlicher Institute, wie dem Robert Koch Institut, vertragen sich Vollbart und Maske nicht ganz so gut. Also wenn man einen enganliegenden Mund- und Nasenschutz und sich auch nicht so oft in das Gesicht fahren möchte (wie es Vollbartträger mitunter gerne tun), dann ist es Zeit über ein glattes Gesicht nachzudenken.

Und das am besten mit einem neuen Rasierer, der wirklich leistungsstark ist und lange hält – wie der Neue von Grundig.

Der neue Grundig Rotationsrasierer MS 7640 ist ein echter Profi. Da kein Gesicht dem anderen gleicht und kein Bartwuchs ebenmäßig ist, passiert es häufig, dass bei der Rasur einzelne Haare zurückbleiben – nicht jedoch mit dem MS 7640 von Grundig: Der Kopf des Rasierers sitzt beweglich auf dem Körper und auch die Scherköpfe passen sich flexibel jeder Gesichtsform an. Dadurch werden Stoppeln zuverlässig entfernt und es bleibt nichts zurück. Mit seinen drei rotierenden Scherköpfen macht er eine präzise und unkomplizierte Rasur möglich.

Mit dem MS 7640 gelingt die Rasur – wie man(n) sie sich wünscht: Er kann nicht nur glattrasieren, sondern ist mithilfe des aufsteckbaren Langhaarschneiders auch für den Drei-Tages- oder getrimmten Vollbart geeignet. Ebenso hilft der Langhaarschneider für ein einfaches Styling von Koteletten oder Nackenhaaren.

Die Laufzeit immer im Blick

Mann rasiert sich und plötzlich – ohne jede Vorwarnung – ist der Akku leer. Damit das nicht passiert, hat Grundig im Griff seines neuen Rotations-Herrenrasierers MS 7640 ein Display mit Laufzeitanzeige integriert. So hat man(n) es immer im Blick, wann das Gerät wieder geladen werden muss. Und auch das muss so schnell nicht sein, denn der Rasierer überzeugt mit seiner Laufzeit von bis zu 50 Minuten.

Hat man(n) es jedoch einmal übersehen, und der Akku wird doch während einer Rasur leer, dann lässt sich das Gerät auch im Netzbetrieb nutzen. Das Aufladen geht besonders schnell: Nach nur 90 Minuten (dank der Schnellladefunktion) ist der Rasierer wieder voll einsatzbereit. Das macht ihn auch zum idealen Begleiter auf Reisen. Und der MS 7640 hat noch weitere praktische Eigenschaften: Nach dem Benutzen lässt er sich ganz einfach unter fließendem Wasser reinigen. Aufgrund seines ergonomischen Designs liegt das Gerät nicht nur sehr gut in der Hand, sondern seine Anwendung ist sicher und einfach.

„Bequem und einfach in der Anwendung und dabei total effizient, während er gleichzeitig Tempo, Leistung und Präzision vereint. Der MS 7640 eignet sich perfekt für eine glatte Rasur, aber auch das Bart-Trimmen wird mit ihm zum Kinderspiel. Ideal für ein neues Styling nach der vielen Zeit zu Hause“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing von Grundig Österreich.

Preis und Verfügbarkeit
Der Grundig Rotations-Herrenrasierer MS 7640 ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 79,99 Euro im Handel erhältlich. Grundig gewährt insgesamt drei Jahre Herstellergarantie.

Produktmerkmale MS 7640:

  • 3 beweglich gelagerte, rotierende Scherköpfe für eine präzise Rasur
  • Aufsteckbarer Langhaarschneider für Koteletten und Nackenhaare
  • Display im Griff integriert
  • Kopf und Körper des Rasierers können unter fließendem Wasser gereinigt werden
  • Wahlweise Akku- oder Netzbetrieb
  • 50 Minuten Betriebszeit
  • 90 Minuten Schnellladung
  • Weltweite Nutzung durch automatische Spannungsanpassung 100-240 V~, 50-60 Hz
  • Ergonomisches Design zur sicheren und einfachen Anwendung
  • Ersatzscherkopf: MSR 79
  • 3 Jahre Garantie für höchste Qualitätsansprüche
  • Farbe: Schwarz / Silber 

Fotocredit:
Foto: Rasieren ohne böse Akku-Überraschung: Mit dem Grundig MS 7640
Fotocredit: Grundig / Elektra Bregenz AG, Abdruck honorarfrei

 

Über Grundig

Grundig ist einer der führenden Anbieter von Produkten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik sowie kleine und große Haushaltsgeräte. Mit einem Portfolio von über 500 verschiedenen Produkten – angefangen von Ultra HD-TVs und mobilen Audiogeräten über Hairstyler, Bodenstaubsauger und Küchengeräten bis hin zu Backöfen, Geschirrspülern und Waschmaschinen – bietet die Marke für jeden Raum im modernen Zuhause eine Lösung. Als europäischer Vollsortimenter setzt Grundig mit seinen Home-Electronics-Produkten kontinuierlich neue Maßstäbe mit dem Fokus auf Qualität, Design und Innovation. Grundig ist Teil von Arçelik A.S., die Nummer drei in Europa im Bereich Elektrogroßgeräte und Teil der international tätigen, börsennotierten Koç-Gruppe mit über 80.000 Mitarbeitern. Weltweit arbeiten über 1.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung, um zukunftsweisende und umweltfreundliche Produkte herzustellen. Grundig Produkte werden hauptsächlich in eigenen Produktionsstätten in Europa produziert und in über 55 Ländern weltweit vertrieben. Entdecken Sie mehr unter www.grundig.at. 

Rückfragen richten Sie bitte an:

Dr. Alexandra Vasak
Reiter PR 
Tel.: +43/699/120 895 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!       

Philipp Breitenecker/Head of Marketing      
Elektra Bregenz AG  
Tel.: +43/664/384 42 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

REITER PR