Unsere wichtigsten Meldungen im Überblick.

30. Januar 2020

Mit tarife.at den besten 5G-Tarif finden

Die drei großen Österreichischen Mobilfunkanbieter A1, Drei und Magenta bieten seit kurzem eigene 5G-Tarife an. Diese kosten für Neukunden zwischen 28,50 bis 99,90 Euro im Monat – abhängig vom Ausmaß der inkludierten Premium-Services, wie etwa dem Datenvolumen im Ausland und der tatsächlichen Maximalgeschwindigkeit. Österreichs größtes Mobilfunk-Vergleichsportal tarife.at hat dafür seine Tarifvergleiche um umfassende 5G-Funktionalitäten erweitert. Damit können Verbraucher hierzulande auch alle inkludierten Premium-Leistungen übersichtlich vergleichen und den besten Tarif für ihren individuellen Gebrauch finden.

„Der Aufpreis für 5G-Tarife ist, im Vergleich zu den bisherigen Flatrate-Tarifen im LTE-Netz, gar nicht so hoch“, erklärt Maximilian Schirmer, Geschäftsführer von tarife.at: „5G-Angebote sind eher als Premium-Tarife zu sehen. Die Kunden profitieren von Zusatzleistungen, wie kürzeren Wartezeiten an der Hotline, inkludierten Minuten ins und aus dem Ausland sowie günstigeren Smartphones“. Dabei werden 5G-Kunden aber nicht nur an der Hotline bevorzugt behandelt, sondern auch bei der Zuteilung der Netz-Kapazitäten: „Wer mit einem 5G-Tarif surft, wird in der Regel auch im LTE-Netz (4G) bevorzugt behandelt – nachdem 5G noch länger nicht flächendeckend verfügbar sein wird, ein nicht zu unterschätzender Vorteil“, ergänzt Schirmer. Fast alle 5G-Tarife haben jedenfalls eines gemeinsam: Sie beinhalten unlimitiertes Datenvolumen.

Wer unlimitiert surfen möchte, fährt am besten mit einem 5G-Tarif
Wie die Tarifvergleiche auf tarife.at seit 1. Jänner 2020 zeigen, bevorzugen 6,6 Prozent der Nutzer auch am Handy eine Flatrate für das inkludierte Datenvolumen. In diesem Fall gewinnt aktuell immer ein 5G-Tarif das Rennen um das günstigste Angebot am Markt. Im Durchschnitt kosten 5G-Tarife zwar um 20,25 Euro im Monat mehr als LTE-Tarife (4G), bieten dafür aber deutlich mehr Leistung, wie eben eine richtige Daten-Flatrate.

tarife.at mit eigenem Filter für 5G-Tarife
Damit die Handykunden alle möglichen Optionen im Zusammenhang mit den 5G-Premium-Paketen übersichtlich im Blick behalten, hat tarife.at seine Tarifvergleiche um umfassende 5G-Funktionalitäten erweitert, wie etwa einen speziellen 5G-Filter. Damit finden Nutzer immer das beste Angebot für ihre persönlichen Anforderungen: Zur Auswahl stehen Tarife mit oder ohne Vertrag bzw. Smartphone. Wer bereits einen Internet-Vertrag bei A1 oder Magenta hat, erhält den 5G-Tarif bei diesen Anbietern außerdem monatlich um 10 Euro günstiger. Zu unterscheiden ist auch, ob der Tarif uneingeschränkt auf das 5G-Netz zugreift, oder nur bis zu einem gewissen Ausmaß. Sämtliche Kriterien wie bestehende Verträge, bis hin zu einem eigenen Filter, der limitierte Tarife bei Bedarf aus dem Vergleich ausschließt, werden in der Berechnung von tarife.at berücksichtigt.

Hier geht’s zum 5G-Tarifvergleich: https://www.tarife.at/handytarife/5G

Über tarife.at
tarife.at hat sich auf den österreichischen Mobilfunk- und Telekommunikationsmarkt spezialisiert und ist, mit monatlich rund 350.000 Besuchern, Österreichs größtes Vergleichsportal in diesem Bereich. Basierend auf einer Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten ermittelt das Technologieunternehmen, rund um Gründer und Geschäftsführer Maximilian Schirmer, seit 2012 die besten Tarife entsprechend der vielfältigsten Anforderungen der Nutzer. Tausende Kontrollen pro Tag garantiert stets aktuelle und punktgenaue Ergebnisse. Neben persönlich zugeschnittener Tarifberatung erstellt das Portal auch automatisierte Kündigungen und liefert praktische Services wie die österreichweite SpeedMap, mit jährlich mehreren Millionen Messungen. Sämtliche Services stehen den Besuchern der Seite kostenlos zur Verfügung. Das Unternehmen finanziert sich rein durch Werbeeinnahmen und Vermittlungsprovisionen. Verkaufszahlen und Umsatz steigen kontinuierlich an, sodass Schirmer im Juni 2019 vom Wirtschaftsmagazin Forbes unter die „30 under 30“ im DACH-Raum gekürte wurde.                                                                                   

Fotos
5G-Tarife einfach auf tarife.at vergleichen (©tarife.at/Harald Lachner)
Maximilian Schirmer, Geschäftsführer von tarife.at (©tarife.at/Harald Lachner)

Rückfragehinweis
Mag. Karin Brandner     
+43 677 623 05 008
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

REITER PR