27. September 2022

Arçelik / Beko Grundig Österreich AG

Nachhaltigkeit, Top 3 und Made for Austria: Das waren die Elektrofachhandelstage für die Beko Grundig Österreich AG

Am 23. und 24. September 2022 fanden die Elektrofachhandelstage im Design Center in Linz statt. Die Beko Grundig Österreich AG war mit allen drei Marken – Beko, elektrabregenz und Grundig – vor Ort und zeigte nachhaltige, energieeffiziente Geräte.  

Das Team der Beko Grundig Österreich AG auf den Elektrofachhandelstagen.
Druckfähiger Download Foto: © Beko Grundig Österreich AG; Abdruck honorarfrei

Am 23. und 24. September 2022 fanden die Elektrofachhandelstage in Linz statt. Ähnlich dem neuen Schauraum erstrahlte der diesjährige Messeauftritt der Beko Grundig Österreich AG in ganz neuem Design. Die Beko Grundig Österreich AG zeigte nicht nur die eigene Fachhandelslinie, die um einige neue Produkte erweitert wurde und die exklusiv nur dem Fachhandel vorbehalten sind, sondern auch die neuesten innovativen Geräte. Wie auch der vor kurzem eröffnete Schauraum wurde auch der Messestand in Linz vom erfahrenen Messearchitekten Carsten Trojan umgesetzt. Und auch hier wurden alle drei Marken – Beko, elektrabregenz und Grundig – perfekt in Szene gesetzt – und die präsentierten Produkte so für alle Besucher und Besucherinnen erlebbar gemacht.  

„Die Elektrofachhandelstage waren für uns ein voller Erfolg. Die Tage in Linz waren von anregendem und inspirierendem Austausch geprägt. All unsere Themen, für die unsere Marken und unser Unternehmen stehen, waren dabei ebenso Thema in den Gesprächen als auch die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit unserer Produkte. So konnten wir die Besucherinnen und Besucher davon überzeugen, dass wir nicht nur über Nachhaltigkeit sprechen, sondern diese auch leben“, so Wolfgang Lutzky, Marketing und Sales Direktor der Beko Grundig Österreich AG.  

Beko: Top 3 und Beko Beyond im Fokus

Wie bereits auf der diesjährigen IFA stand auch bei den EFHT bei Beko das Thema Top 3 ganz sichtbar im Zentrum.

Denn Kundinnen und Kunden ein gesünderes Leben ermöglichen – das ist das erklärte Ziel von Beko. Dafür entwickelt die Marke kontinuierlich neue innovative und hochwertige Haushaltsgroßgeräte und bringt damit Spitzentechnologien in jeden Haushalt – zu einem fairen Preis. In Europa hat Beko es auf diesem Wege unter die Top 3 Haushaltsgroßgerätemarken geschafft.*

Der Star bei Beko auf den diesjährigen EFHT war der Beko Beyond Muldenlüfter HIXI84700UF, bei dem der Dunstabzug direkt in das Kochfeld integriert ist. Aber auch sonst drehte sich alles um Beko Beyond – die neue Linie von Beko, in der sämtliche Parameter verbessert wurden. Da Beyond nicht nur gut aussieht, sondern dahinter interessante Technologien stecken, wurden einige besonders hervorgehoben. Wie die nachhaltige AquaTech-Technologie. Das ist ein System, das nicht nur die Waschzeit verkürzt, sondern auch wesentlich sanfter zur Wäsche ist – ganz ohne Verlust der Waschleistung. Denn hier werden sowohl das Wasser als auch die Waschmittellauge gebündelt von oben in die Waschtrommel gegeben. Das sorgt für eine schnellere Durchnässung der Textilien. Die Textilabnutzung durch den Waschvorgang reduziert sich ebenso wie die Dauer der meisten Programme. Beko IronFinish in Beko Trocknern setzt wie beim Bügeln Funktionen Wasser, Temperatur und Dampf zum idealen Zeitpunkt ein, um Falten zu verhindern.  

Die innovative AeroPerfect-Technologie sorgt dafür, dass die Speisen exakt bei der gewünschten Temperatur erhitzt und so gleichmäßig gegart werden und somit noch besser gelingen. Im Bereich Geschirrspüler wurde die DeepWash-Funktion präsentiert. In der speziellen Tiefenreinigungszone der Maschine ist der Wasserdruck stärker, Geschirr mit besonders hartnäckigen Schmutzrückständen oder schmale Gefäße wie Vasen und Flaschen haben in der extra angefertigten Halterung ideal Platz, um einwandfreie Reinheit zu garantieren. Zu sehen war auch die Green&Clean Funktion, die dank smarter Innovation den Energieverbrauch und damit auch den CO2-Fußabdruck bei jedem Programm verringert. Ein Plus sowohl für die Konsument:innen als auch für die Umwelt.  

Made for Austria: elektrabregenz 

elektrabregenz stand auf den EFHT ganz im Zeichen des neuen Slogans und des Rebrandings. Made for Austria – denn elektrabregenz Geräte sind Geräte, die speziell für die Bedürfnisse der Österreicherinnen und Österreicher und Anforderungen des österreichischen Markts produziert werden. elektrabregenz zeigte am Messestand das innovative Corner Wash System. Der dreiarmige Sprüharm erreicht in rechteckigen Bahnen jeden Winkel der Spülmaschine und säubert so verschmutztes und hartnäckiges Geschirr besonders intensiv und schonend. Im Bereich Kühlen steht bei elektrabregenz die innovative ErnteFrisch-Technologie im Fokus. Die innovative Technologie verwendet drei Farben Grün, Blau und Rot sowie eine dunkle Periode für die Nacht. So wird das natürliche Sonnenlicht imitiert und der 24-Stunden-Tag- und Nacht-Lichtzyklus simuliert. So bleiben Obst und Gemüse länger frisch und knackig – und die Vitamine und Nährstoffe bleiben länger erhalten.  

Zu sehen war auch die elektrabregenz Wasserfall Funktion, die dazu beiträgt, dass die Anzahl der Trommelzyklen wesentliche verringert, was sowohl die Dauer als auch die Belastung für die Kleidungsstücke um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu den herkömmlichen Waschprogrammen reduziert. Die Wäsche wird schneller und sanfter gereinigt. Nachhaltig und energieeffizient ist auch der Hybridtrockner TKFN 8601 H von elektrabregenz, der zwei Technologien in einem Gerät vereint und in Linz zu sehen war: Kondensationstrockner mit der Wärmepumpentechnologie. Und das ergibt eine bis zu 30 Prozent kürzere Trocknungszeit bei gleichzeitig hygienischer und schonender Behandlung der Wäsche. Das ermöglicht Trocknen mit maximalem Komfort und minimalem Energieeinsatz. 

Und besonders nachhaltig: Das Portfolio von Grundig

Auch bei Grundig stand das Thema Nachhaltigkeit. Mit dem VCC 7170 ECO zeigte Grundig einen Staubsauger mit einem Recyclinganteil von über 50 Prozent. Nachhaltige Bauteile sind auch in den TV-Geräten des neuen Android TV™[1] Line-ups integriert. Die komplett neue TV-Range wurde auf den Elektrofachhandelstagen gezeigt. Auch der Jam Earth – ein Bluetooth-Speaker, der komplett aus recyceltem Kunststoff besteht – war in Linz mit dabei. Aber auch der Saugroboter VCR 3130, die Bluetooth Speaker GBT Club und GBT Jam zeigten, was sie so alles drauf haben. 

 

Über die Beko Grundig Österreich AG
Die Beko Grundig Österreich AG ist international einer der bedeutendsten Marktteilnehmer im Bereich Home Electronics. Das Unternehmen ist in Österreich die Dachorganisation der Marken Beko, Nummer 2 in Europa (nach Absatzzahlen), elektrabregenz und Grundig. 40 Mitarbeiter steuern von der Zentrale im 23. Wiener Gemeindebezirk aus, die nationalen Aktivitäten der Bereiche Marketing, Vertrieb, Produktmarketing, After Sales Service, HR, Finance, Logistik und Supply Chain sowie den Innendienst. Dabei haben die Nähe zu Kunden und ihre Bedürfnisse stets oberste Priorität: In dem breiten Sortiment finden alle Marktteilnehmer die für sie passenden Produkte. Um maximale Produktqualität gewährleisten zu können, werden die Geräte größtenteils selbst in 28 hochmodernen Fertigungsstätten der Muttergesellschaft Arçelik in Europa, Asien und Afrika hergestellt. Das Besondere: Die Werke arbeiten nach einer schon vor vielen Jahren in allen Unternehmens-, Entwicklungs- und Produktionsbereichen implementierten Nachhaltigkeitsstrategie, die nach internationalen Standards zertifiziert wurde – zum Beispiel 2020 v­­­om Dow Jones Sustainability Index bereits zum zweiten Mal in Folge als nachhaltigstes ­­­­Unternehmen der Hausgeräteindustrie. Die Beko Grundig Österreich AG wurde mit dem kununu Top Company 2022 Siegel ausgezeichnet.

Rückfragen richten Sie bitte an:
Dr. Alexandra Vasak 
Reiter PR 
Tel.: +43/699/120 895 59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mag. (FH) Margit Anglmaier / Manager Marketing & Communications
Beko Grundig Österreich AG 
Tel.: +43/664/384 42 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                                             

* Quelle: Euromonitor International Limited; Haushaltsgroßgeräte gemäß Hausgeräte 2022, nach Absatzvolumen, Daten aus 2021

[1] Rechtlicher Hinweis: Google, Android und Android TV sind Marken von Google LLC. 

REITER PR