20. April 2022

Rendity

Rendity und United Benefits Holding: Fintech launcht erste Immobilien-Anleihe

 

Von links nach rechts: Lukas Müller, CEO Rendity; Tobias Leodolter, CIO Rendity; Michael Klement, CEO United Benefits Holding
Druckfähiger Download Foto: © Rendity (@RichardTanzer)

Wien, 20.04.2022 – Rendity, Österreichs führende Plattform für digitale Immobilien-Investments, startet mit der ersten Immobilien Anleihe, die über die Plattform jedem zugänglich gemacht wird. Die Anleihe „United Benefits Holding | 4,75 % p.a. Anleihe (2022 bis 2027)“ bringt 4,75 % Rendite bei einer Laufzeit von fünf Jahren. Das Anleihen Volumen beträgt 10 Millionen €. Ein Investment ist ab 24. April 2022 möglich, die Abwicklung erfolgt über rendity.com.

„United Benefits Holding“ Anleihe – das neue Angebot von Rendity

Ab 24. April 2022, 12 Uhr haben Anlegerinnen und Anleger auf rendity.com/investments/ub-holding die Möglichkeit ab 100 € gebührenfrei die Anleihe zu zeichnen und in das erfolgreiche Unternehmen UB-Holding mit einer langjährigen Verankerung in der europäischen Immobilienwirtschaft zu investieren. Die Laufzeit der Anlage beträgt 60 Monate von 01.03.2022 bis 28.02.2027, die Rendite von 4,75 % wird jährlich ausgezahlt. Mit der Anleihe kann vom diversifizierten Portfolio eines österreichischen Marktführers und seiner gebündelten Expertise profitiert werden. Weitere Vorteile der festverzinslichen Anleihe sind eine höhere Sicherheit durch das Wertpapierprospekt, das von den Aufsichtsbehörden für den Finanzmarkt reguliert und gebilligt wurde. Zudem kann es zu steuerlichen Vorteilen bzw. einem Gewinnfreibetrag kommen, da laufende Erträge aus Anleihen unter die Kapitalertragssteuer fallen. Diese für österreichische Anleger geltenden 27,5 % werden automatisch von Rendity abgeführt – den Investoren wird so ein Sorglos-Paket geboten.

„Die Anleihe ist der nächste große Schritt, mit dem wir unser beständiges Wachstum fortsetzen. Ein Volumen von bis zu zehn Millionen Euro bei nur einer einzigen Emission war für uns vor kurzem noch undenkbar. Dank der guten Arbeit in den letzten Jahren und unseren zufriedenen Anlegerinnen und Anleger können wir nun diesen Meilenstein feiern“, so Lukas Müller, CEO von Rendity.

Wie funktioniert es?

Die Zeichnungsstrecke verändert sich zu den bisherigen Investmentangeboten nicht und kann einfach und transparent über rendity.com abgewickelt werden. Nach der einfachen Anmeldung auf rendity.com kann direkt in die Anleihe investiert werden, wahlweise via Banküberweisung, Lastschrift oder Kreditkarte.

„Mit der Anleihe schaffen wir nun die Möglichkeit, direkt in ausgewählte und etablierte Immobiliengrößen zu investieren. An unseren Grundsätzen wird auch bei diesem neuen Finanzprodukt festgehalten. Wir bieten unseren Anlegerinnen und Anlegern eine sichere und niederschwellige Chance in qualitativ hochwertige Immobilien zu investieren“, erklärt Tobias Leodolter, CIO von Rendity.

Die United Benefits Holding Gruppe

Mit über 1,85 Mrd. € Transaktionsvolumen und mehr als 850.000 m² im Assetmanagement zählt die United Benefits Holding zu den österreichischen Marktführern. Sie bietet ein ganzheitliches Konzept entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilie. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften INVESTER United Benefits, EKAZENT Management, und WEALTHCORE Investment Management, entwickelt, realisiert und verwaltet die Holding Immobilieninvestments in der DACH Region. Die Gruppe steht für einzigartige und innovative Konzepte für Immobilieninvestments.

„Die Immobilienwirtschaft entwickelt sich ständig weiter, vor allem im Bereich der Nachhaltigkeit und auf der Finanzierungsseite. Gerade hier setzen wir unsere Schwerpunkte, um unser Wachstum weiter voranzutreiben. Unsere Partnerschaft mit Rendity ist der weitere logische Schritt in die richtige Richtung. Eine unkomplizierte, einfache und transparente Abwicklung über eine digitale Plattform“, sagt Michael Klement, CEO United Benefits Holding.

Rendity in Zahlen

Mehr als 26.000 Anlegerinnen und Anleger vertrauen bereits auf Rendity. In den vergangenen sechs Jahren wurden fast 150 Immobilienprojekte in Österreich und Deutschland von der Rendity-Crowd finanziert. Das Gesamtvolumen aller bisher begleiteten Projekte liegt mittlerweile bei mehr als einer Milliarde Euro. Das durchschnittliche Investment welches in die auf Rendity.com angebotenen Projekte beträgt 1.898 € bei einer durchschnittlichen Rendite von 6,30 % pro Jahr. Das durchschnittliche Alter der Anlegerinnen und Anleger liegt bei 41 Jahren.


Über Rendity
Das von Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina gegründete Unternehmen ermöglicht Online Immobilien-Investments ab 100 €. Rendity bietet privaten und institutionellen Anlegern Immobilienprojekte in urbanen Lagen von renommierten Projektpartnern an. Die Plattform ermöglicht einfache und direkte Projektfinanzierungen mit kurzen Laufzeiten und ohne Gebühren.

Web: https://rendity.com; FB: fb.com/renditycom; Twitter: @rendity; Instagram: @renditycom

Bildtext: von links nach rechts: Lukas Müller, CEO Rendity; Tobias Leodolter, CIO Rendity; Michael Klement, CEO United Benefits Holding

Bildquelle: Rendity (@RichardTanzer)

Rückfragehinweis
Karin Brandner, Reiter PR
+43 677 6230 5008
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

REITER PR