28. Juli 2020

ClassNinjas

ClassNinjas für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 nominiert

Die Mathelern-App ClassNinjas des gleichnamigen Wiener Startups wurde für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 (DNP) in der Kategorie Design nominiert. Der DNP zählt zu den Top-Auszeichnungen für ökologisches und soziales Engagement. 

Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. zeichnet zum 13. Mal Unternehmen aus, die in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Erstmals wird eine eigene Kategorie DNP Design ins Leben gerufen. Hier werden „vorbildliche Beispiele nachhaltiger Gestaltung“ ausgezeichnet. Der neue Preis orientiert sich an den Zielen der von der UN ausgerufenen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und möchte nachhaltige Lösungen, die nach dem „Neustart“ nach der Covid19-Krise gefragt sein werden, vor den Vorhang holen. Er zeichnet etablierte Designikonen, aktuelle Vorreiter und Zukunftsvisionen aus und hilft Konsumenten nachhaltige Alternativen zu erkennen. 

ClassNinjas wurde von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Abstimmung mit einer 45-köpfigen Expertenjury für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design nominiert. „Über die Nominierung und die damit verbundene Anerkennung freuen wir uns wirklich sehr. Da es uns ja noch gar nicht so lange gibt, ist das für uns ein toller Erfolg. Das ist für uns die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind und mit ClassNinjas eine Lösung bieten, die wirklich nachhaltig und in die Zukunft gerichtet ist, “ so Karim Saad, Gründer und CEO des Wiener Startups ClassNinjas. 

Seit März 2019 gibt es die Mathe Lernplattform classninjas.com und seit Dezember 2019 die App ClassNinjas für iOS und Android. Schülern und Schülerinnen der AHS Unterstufe und der Neuen Mittelschule (fünfte bis achte Schulstufe) werden Übungen, Quizzes und Online-Videos zum Mathe-Lernen angeboten. Spielerisch werden Mathematik Skills trainiert und der Lehrstoff vermittelt, der dann auch wirklich sitzt. Konzipiert werden die Inhalte von aktiven Lehrerinnen, die auch in der Schule stehen und unterrichten. Daher sind Inhalte und Sprache genau auf die Zielgruppe abgestimmt.

Die Zahl der Abonnenten von ClassNinjas wächst ständig, die Follower auf TikTok oder YouTube ebenso. Vor allem die Verknüpfung von Bildung und Entertainment macht den Reiz für die Zielgruppe aus. Viel Wert wird dabei auf das Storytelling gelegt. Dabei steht der Realitätsbezug von Mathematik bei allen Videos und Übungen aber im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler werden in ihren Lebenswelten abgeholt und ihnen so ein niederschwelliger Einstieg geboten. Die Lernvideos sind immer mit einem praktischen Beispiel aus der Realität verbunden. 



Nachhaltig Mathe lernen
In Zeiten des Home Schoolings konnte ClassNinjas beweisen, dass hier einerseits der Stoff, der in der Schule erlernt wurde, noch weiter und das ganz spielerisch vertieft werden konnte und andererseits aber auch neuer Stoff durch die Lernvideos vermittelt werden konnte. Um in den Ferien in Mathe am Ball zu bleiben, empfiehlt es sich, sich mal in ClassNinjas einzuloggen und los zu starten. Und sollte am Ende der Ferien eine Nachprüfung in Mathematik anstehen, dann kann ClassNinjas auf jeden Fall auch helfen und den Beweis antreten, dass Mathe auch wirklich Spaß machen kann. 

„Der Lock-Down und die damit verbundene Schließung der Schulen haben ganz klar gezeigt, dass die Zukunft in digitalen Lernplattformen liegt, die die Kids genau in ihrem Lebensumfeld abholen. Wie auch immer der Unterricht im nächsten Schuljahr gestaltet werden wird, ClassNinjas ist der optimale digitale Partner. Es freut uns, dass unser nachhaltiges und soziales Engagement durch die Nominierung ausgezeichnet wurde“, so Saad.    

Mehr unter: 
https://www.classninjas.com/de
https://www.youtube.com/channel/UCx3qF8R4PnpcVlg8_-DH6qw 
https://www.instagram.com/classninjas/
https://www.tiktok.com/@classninjas


Foto: Für den deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet: ClassNinjas

Karim Saad, Geschäftsführer von ClassNinjas.  
Fotocredit: © ClassNinjas

Über ClassNinjas 
Ende 2017 wurde der bereits 2010 entwickelte Businessplan für die Matheplattform ClassNinjas wieder aufgenommen und sich an die Umsetzung gemacht. Ende 2018 folgte die Gründung einer eigenen GmbH. Seit März 2019 ist die Website online und seit Dezember 2019 gibt die App für iOS und Android. Heute besteht ClassNinjas aus einem 15-köpfigen Team, darunter vier Lehrkräfte. Mehr unter classninjas.com.

Rückfragehinweis:  
Dr. Alexandra Vasak, Reiter PR 
Praterstraße 1 / WeXelerate Space 16, A-1020 Wien  
Mobil: +43 699 120 895 59  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

REITER PR